Mi 25°C
Stadt wählen

Kastanien

Die Kastanie ist eine typische Herbstfrucht. In weiten Teilen des Tessins kann man Kastanien in den Wäldern sammeln. In den vergangenen Jahrhunderten, als das Tessin noch überwiegend landwirtschaftlich geprägt war, war die Kastanie ein Hauptnahrungsmittel. Aus diesem Grund wird der Kastanienbaum auch häufig «Brotbaum» genannt. Nach der Ernte gegen Ende der Herbstsaison verzehrte man die Kastanie gekocht oder über dem Feuer geröstet. Ein Grossteil wurde getrocknet und auf diese Weise für mehrere Monate haltbar gemacht, oder zu Mehl verarbeitet.

Le castagne sono un frutto tipico della stagione autunnale. Le possiamo raccogliere nei boschi in buona parte del Ticino. Nel mondo rurale, quale era il Ticino dei secoli scorsi, la castagna costituiva uno dei pilastri dell’alimentazione. Per questo motivo il castagno era comunemente soprannominato “L’albero del pane”. Dopo la raccolta, a fine autunno, si mangiavano lessate o arrostite sul fuoco. Una buona parte veniva però essiccata in modo da poterle conservare per parecchi mesi, o macinare per ottenere farina.

Bellinzonese

Wer von weitem die drei Schlösser von Bellinzona beobachtet, hat das Gefühl, dass diese zufällig mitten in eine kleine Stadt aufgestellt wurden, die im Herzen einer Ebene liegt und in der der Fluss Tessin ein Scharnier zwischen den Alpen und dem Lago Maggiore bildet. Doch handelt es sich nicht um Zufall: Die Hauptstadt und ihr Umland sind im Laufe der Jahrhunderte um die Festung herum gewachsen und haben dabei eine multikulturelle Identität entwickelt, die ihren Ursprung in der beneidenswerten Lage hat, durch die sie zum pulsierenden Herzen zwischen Norden und Süden geworden ist.

Empfehlungen:

Empfohlene Ausflüge: