138443
Image 0 - Höhenweg nach Tremorgio
Image 1 - Höhenweg nach Tremorgio
Image 2 - Höhenweg nach Tremorgio
Image 3 - Höhenweg nach Tremorgio
Image 4 - Höhenweg nach Tremorgio
Image 5 - Höhenweg nach Tremorgio
Image 6 - Höhenweg nach Tremorgio
Image 7 - Höhenweg nach Tremorgio
Image 8 - Höhenweg nach Tremorgio
Image 9 - Höhenweg nach Tremorgio

Der eindrückliche Seetrichter des Lago Tremorgio ist das Ziel der Höhenroute von der Alpe Pesciüm aus. Die Route verläuft entlang der Baumgrenze. Mal darüber – mit tollen Aussichten Richtung Gotthard und auf die obere Leventina, mal darunter – wo der Wanderweg durch attraktive Bergwälder führt.

Die Luftseilbahn verbindet den Ort Airolo mit der Alpe die Pesciüm. Bei der Mittelstation beginnt das Wandererlebnis. Vorbei an den Seen des Grasso di Lago, der Alpe die Ravina und der Alpe di Prato wird der Wegweiser Zemblasca erreicht.

Von hier führt ein wunderbarer Weg hinunter Richtung Ri della Valletta kleine Schlucht). Beim Ri Secco dann beginnt der Aufstieg zum Lago Tremorgio.

Beim Gratausläufer Brusada öffnet sich der Blick auf den runden Kessel des kreisrunden Lago Tremorgio, der wie ein Vulkankrater aussieht – aber keiner ist. Das Grotto liegt landschaftlich schön über dem See. Ein Wanderpfad führt um den See.

Tipps

  • Wanderschuhe
  • Sonnenkappe
  • Wasserflasche
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Wanderkarte
  • Fotoapparat
  • Essen

 

Montagnepulite: Dieses Projekt wurde ins Leben gerufen, um eine effiziente und nachhaltige Führung der Berghütten im Tessin zu erreichen, insbesondere die Abfallentsorgung. Die verantwortungsbewusste Entsorgung von Abfällen ist eine Frage des gesunden Menschenverstands. Wir alle können eine Beitrag leisten:


https://www.montagnepulite.ch/de/goldene-regeln

Varianten

-


In der Nähe der Route