BELLINZONESE

Stadt Bellinzona

Bellinzonese


Das Gebiet von Bellinzona hat sich im Laufe der Jahrhunderte um die drei Burgen herum entwickelt, die ihr Wahrzeichen bilden. Dabei entstand eine multikulturelle Identität, begünstigt durch die einzigartige Position an der Kreuzung der Wege zum Sankt Gotthard, Lukmanier und Sankt Bernhard.

Die mittelalterliche Architektur der Festung (die im Jahr 2000 von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde), der Ortschaft, der Forts und der antiken Denkmäler und Klöster steht im steten Dialog mit den modernen Bauten, die von bekannten Architekten entworfen wurden und die Altstadt und die gesamte Landschaft verschönern.

Der traditionelle jahrhundertealte Samstagsmarkt belebt die Altstadt mit zahlreichen Verkaufsständen, die lokale Produkte und Kunsthandwerk anbieten. Die Museen, die Kirchen und Plätze sowie das Teatro Sociale sorgen für ein reichhaltiges kulturelles Angebot, während man in Sternerestaurants und «Grotti» genannten Weinkellern lokale Produkte geniessen kann. Jedes Jahr findet der bekannteste Karneval des Tessins, der Rabadan hier statt, wenn Masken, Guggen und Umzugswagen durch die Strassen des Stadtzentrums ziehen.

Mehr Weniger

Aktivitäten


Aktivitäten, um Bellinzona auf eigene Faust zu entdecken

#visitBellinzonese_Altoticino


Erfharungen


Ein Tag in Bellinzona