109284
Image 0 - Führungen von das Leventina-Museum

Führungen von das Leventina-Museum

Info

Museo di Leventina, Casa Stanga
22020 Gironico
Tel: +41 91 864 25 22
info@museodileventina.ch
museodileventina.ch

DAS GANZE JAHR ÜBER SIND SONDERÖFFNUNGEN UND FÜHRUNGEN AUF ANFRAGE MÖGLICH.

 

Das Museo di Leventina lädt Sie zur Wahl ein:

 

“KLASSISCHER" BESUCH DER DAUERAUSSTELLUNG

Wie erzählt man eine Kultur, wie definiert man ein Volk, wie stellt man fest, wer zu einer ethnischen Gruppe gehört? Wer entscheidet? Welche sind die Kriterien, die die Zugehörigkeit einer Person zu einer bestimmten Gruppe bestimmen?

Diese Fragen sind der Ausgangspunkt des Besuchs, der zu der Frage führen wird, ob es eine "Identität der Leventina" gibt oder nicht.

Durch die Begegnung mit den Menschen von gestern und heute, den Symbolen, den Lebensweisen und der Geschichte des Tals wird jeder Besucher seine eigenen Antworten auf diese Fragen finden.

Info: 15 Personen (max.), ca. 1 Std., CHF 100.- (Schulen CHF 60.-)

 

BESUCHEN SIE "DIE KLÄNGE DER LEVENTINA"

Eine Tour, um einige Aspekte der akustische Identität des Tals, seiner Geschichte und seiner Traditionen kennen zu lernen und zu entdecken: der Gesang des Wassers des Flusses Ticino, der Klang der verschiedenen Dialekte, der Lärm der Eisenbahn, der Jubel auf der Valascia.

Info: 15 Personen (max.), ca. 1 Std., CHF 100.- (Schulen CHF 60.-)

 

OLDTIMER-POSTAUTOFAHRT

Auf Anfrage organisiert das Museo di Leventina Führungen mit dem Oldtimer Postauto.

Info: Kosten und weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 091 864 25 22 oder schriftlich info@museodileventina.ch.

 

VIRTUELLER BESUCH DURCH DIE SICHTUNG VON ARCHIVFILMEN DES "TOTEM LEVENTINA"

Auf Anfrage bereitet das Personal des Museums eine thematische Präsentation durch eine Auswahl von Filmen und Hörbeispielen aus den Archiven der Radiotelevisione della Svizzera Italiana vor.

Der Inhalt des "Totem Leventina" unterteilt sich in die folgenden Themen:

 

  • Protagonisten: Alina Borioli, Fotografi Borelli, Enrico Celio, Nello Celio, Doris De Agostini, Michela Figini, Stefano Franscini, HCAP, Giorgio Orelli, Giovanni Orelli, Giuseppe Motta.
  • Kollektive Identität und Rituale: Religiöse Feste, Ereignisse, Traditionen, Tragödien im kollektiven Gedächtnis, Messen und Märkte, Aromen
  • Kulturelles Erbe: Museo di Leventina, Museo del San Gottardo, Museo Forte Airolo, Sasso San Gottardo, Museo Forte San Gottardo, Infocentro AlpTransit, Privatsammlungen, Historische Denkmäler, Dialekt
  • Die Anderen und das anderswo: Auswanderungsgeschichten, Ausländer in der Leventina
  • Der Weg des Volkes: Wege und Saumpfade, Der Verkehr von gestern und heute, der Gotthardpass, die Gotthardbahn, der Gotthard-Strassentunnel, Die Autobahn in der Leventina und AlpTransit.
  • Ausbeutung und Ressourcen des Gebiets: Agropastoraler Bereich, Wasserkraft, Industrien der Leventina, Monteforno, Tourismus, militärisches Leben
  • Das Gebiet leben: Ausflüge in die Natur, Exkursionen und Ferien in der Leventina

Info: 15 Personen (max.), ca. 1 Std., CHF 100 (Schulen CHF 60.)

 

 

FÜHRUNG DURCH DAS DORF GIORNICO

Giornico ist ein kleines Dorf mit grossen Reichtum an historischen Denkmälern. Das Museo di Leventina bietet thematische Besichtigungen an, zu einem oder mehreren Themen, die direkt mit dem Führer vereinbart werden können: die Kirchen, der Turm von Atto (9. Jh.), die romanischen Brücken, die alten Häuser, das Denkmal der Schlacht der Sassi Grossi (1478), das alte Arsenal, die Insel im Fluss, die traditionelle Grotti und die Weinberge.

Info: 25 Personen (max.), ca. 1 Std., CHF 100 (Schulen CHF 60.)

 

FAIDO BELLE ÉPOQUE

Während der Belle Époque (1896-1914) wurde Faido zum drittgrössten Touristenzentrum des Kantons. Touristen, die dank dem Bau der Gotthardbahn in Faido bleiben konnten, gehörten vor allem dem Grossbürgertum und dem Mailänder Adel an.

Ausgehend von den alten Hotels und Villen aus jener Blütezeit schlängelt sich die Route durch die Strassen des Dorfes oder entlang des Panoramaweg "sentiero dei lazzaroni", das von den Touristen jener Zeit benutzt wurde.

Info: 25 Personen (max.), ca. 1 Std., CHF 120 (Schulen CHF 80). Es ist möglich, je nach Bedürfnissen der Teilnehmenden, personalisierte Routen von unterschiedlicher Dauer zusammenzustellen.

 

SCHNITZELJAGD (GIORNICO ODER CHIGGIOGNA)

Die Schnitzeljagd ist eine amüsante Gelegenheit, einen Spaziergang zu unternehmen, um das historische und künstlerische Erbe des Dorfes zu entdecken, wobei das Gebiet und die Objekte der Sammlung des Museo di Leventina dank der Unterstützung der neuen Technologien aufgewertet werden. Die Schatzsuche findet in verschiedene Ermittlern Teams statt, die mit Hilfe von Smartphones nach virtuellen Hinweisen suchen, die im ganzen Dorf verstreut sind. Diejenigen, die den Schatz finden, kriegen einen Preis.

Info: Dauer ca. 2 Stunden, CHF 150 (Schulen CHF 100).

 

PERSONALISIERBARE FÜHRUNGEN

Alle genannten Vorschläge sind modular aufgebaut und können an verschiedene Altersgruppen und Zielgruppen angepasst werden. Alle Besuche können auch in Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch durchgeführt werden.